News

Fun beim Peter-Klöppel-Gedenk- und Fanturnier 2017

Senftenberg. Es war mal wieder soweit, der HSV Senftenberg hatte auch in diesem Jahr zu seinem Peter-Klöppel-Gedenkturnier geladen. In der letzten Woche des Jahres, am 28.12.2017, trafen sich sechs Mannschaften in der Niederlausitzhalle, um den begehrten Pokal zu ergattern. Zu den Mannschaften zählten die „Alten Herren“ sowie die Männermannschaft vom HSV Senftenberg, die Boxer, die Fanmannschaften aus Lübbenau, Ruhland und Meuro. Gespielt wurde in zwei Gruppen bei einer Spieldauer von 12 Minuten, alle aktiven Handballer mussten, wie jedes Jahr, mit der schwächeren Hand werfen. Am Ende standen dann nicht weniger als 9 Spiele auf dem Turnierplan.

Nach den Vorrundenspielen folgten die Platzierungsspiele. Den Auftakt machte das Match zwischen den Boxern und den Fans aus Ruhland um Platz 5 und 6 mit einem 6:4 Sieg für die Boxer. Danach folgte das Spiel um Platz 3 und 4 zwischen den „Alten Herren“ vom HSV und den Fans vom SV Meuro (Endstand 6:7), sowie das Finale zwischen der Männermannschaft vom HSV und der Fanmannschaft „Lausitzer Nachteulen“ aus Lübbenau. Nach einem spannenden, hart umkämpften Endspiel konnten sich die Fans von Lübbenau knapp vor den HSV-Männern mit 7:5 behaupten und den Pokal mit nach Hause nehmen.

Folgende Platzierungen ergaben sich am Ende des Turniers.

Platz 1 - die Fanmannschaft „Lausitzer Nachteulen“ aus Lübbenau

Platz 2 - die 1.Männer vom HSV Senftenberg

Platz 3 - die Fanmannschaft vom SV Meuro

Platz 4 - die "Alten Herren" vom HSV Senftenberg

Platz 5 - die Boxer

Platz 6 - die Fanmannschaft aus Ruhland

Der HSV Senftenberg bedankt sich in diesem Sinne bei allen teilgenommenen Mannschaften, den Sponsoren, die das Turnier ermöglicht haben und bei allen Zuschauern, die für eine überwältigende Kulisse sorgten.

Der HSV Senftenberg wünscht allen Fans, Sponsoren, Spielern und fleißigen Helfern ein gesundes neues Jahr 2018.

Erstes Auswärtsspiel der Saison 2017/2018 knapp verloren

Landesliga. Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit, es war Handballzeit für den HSV Senftenberg. Diesmal ging es zum ersten Auswärtsspiel der Saison 2017/2018 nach Lübbenau. Trotz knappen Kader hatte man sich einiges vorgenommen. Nach einer ordentlichen ersten Halbzeit, mit einem Endstand von 12:12, musste man sich am Ende knapp mit 25:24 geschlagen geben.


=========================================================================================================

Vereinsversammlung mit Wahl des Vorstandes fand statt

 Am Freitag, den 27.05.16, fand die turnusgemäße Vereinsversammlung mit der Wahl des neuen Vorstandes in der Gaststätte "Zur Harke" statt.

Die nachfolgenden Punkte der Tagesordnung wurden abgearbeitet: 

1.Eröffnung und Begrüßung durch Vorsitzenden

2. Feststellung der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder

3. Abstimmung über die Tagesordnung

4. Bericht des Vorstandes

5. Bericht des Kassenwartes

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Diskussion / Wortmeldungen

8. Entlastung des Vorstandes

9. Wahl des neuen Vorstandes

10. Wahl des Kassenprüfers

11. Schlusswort

Der alte Vorstand um Uwe Treuger wurde entlastet, der neue wurde gewählt. Uwe Treuger stand aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Rainer Kleinhempel stellte sich dafür als neues Vorstandsmitglied zur Wahl. In den neuen Vorstand wurden gewählt: Rainer Kleinhempel, Frank Hummel, Rainer Berger, Detlef Wendler, Dirk Hoffmann, Sven Böhmeke, Ralf Wrobel. 

Der HSV gratuliert dem neuen Vorstand und wünscht ein gutes Gelingen der zukünftigen Vereinsarbeit.

=========================================================================================================


Aktuell

präsentiert von:

Ergebnisse:

08.12.18

1. Männer : HV Plessa

30:31

Vorschau:

Samstag

15.12.18

 SV Ortrand : 1.Männer

18:30 Uhr